🔒
Willkommen bei Praezi >Login
search languages menu
ENnlFRITplhuČeskyRU

PRÄZI Einbringtechnik für Biomasse

Als Marktführer auf dem Gebiet der Einbringtechnik für Biomasse haben wir zwei Systeme entwickelt, welche je nach Größe der Anlage eingesetzt werden. Das ist ein

  • Mischer-Schneckensystem für kleine und mittlere Anlagengrößen sowie ein
  • Schubboden-Schneckensystem für mittlere und große Anlagen.

PRÄZI-FÖRDERTECHNIK hat diese beiden Systeme nach dem Baukastensystem aufgebaut und es sind lediglich die Schnittstellen zu anderen Komponenten individuell anzupassen. Unser Baukastensystem erlaubt den Einsatz tausendfach bewährter Technik und ist somit sehr effizient und kostensparend für Sie. Die Auf- und Umrüstung beim Einsatz neuer Substrate ist einfach möglich.

Bei der Realisierung Ihrer Anlage sind wir von der Planung, über die erfolgreiche Inbetriebnahme, bis hin zur Wartung und Instandhaltung im späteren Betrieb ihr stets zuverlässiger Partner.

Ihre Vorteile durch moderne Einbringtechnik sind

  • flexibles Rohstoffmanagement  >
  • energieeffizienter Betrieb  >
  • höchste Zuverlässigkeit  >
  • geringer Verschleiß >

Neuanlagen

Die von uns angebotenen PRÄZI Feststoffeinbringsysteme sind für die kontinuierliche oder auch intervallartige Beschickung nachwachsender Rohstoffe ausgerichtet. Kompakte Bauweise und ein hoher Wirkungsgrad ermöglichen eine flexible Platzierung der Anlagen und hilft Arbeitszeit bei Ihnen zu sparen.

Selbstverständlich werden alle relevanten Sicherheitsvorschriften und -standards berücksichtigt, wie z.B. die ATEX-Richtlinie bei Konstruktion und Fertigung. Das erleichtert Ihnen den Umgang mit Behörden und Prüfern. Sicherer Betrieb über die ganze Lebensdauer Ihrer Anlage bei minimalstem Wartungsaufwand wird durch uns zugesichert.

Mischer Schneckensystem von PRÄZI-FÖRDERTECHNIK in Kombination mit Vertikalmischern bis zu 64 m³ Fassungsvermögen

Mit unseren PRÄZI Mischer-Schneckensystemen können Sie ein zuverlässiges Einbringsystem unter Verwendung ihres bevorzugten Mischer Herstellers realisieren. Über 1.500 installierte Systeme bestätigen unsere Kompetenz für diese Anlagen.

Unsere Firma arbeitet eng mit allen namhaften Herstellern zusammen und kann Ihnen somit die gesamte Anlage aus einer Hand anbieten, was die Umsetzung eines neuen Projekts wesentlich erleichtert.
PRÄZI Schneckensysteme der Typen 300 und 500 sind für verschiedenste Anwendungen optimiert. Dabei ist die 300er Produktfamilie speziell für traditionelle Substrate wie z. B. Mais geeignet und zahlt sich durch geringe Anschaffungskosten und hohe Standzeiten aus.

Die 500er Produktfamilie ist ein Allrounder, speziell um schwer zu fördernde Substrate zu transportieren. Die Anschaffungskosten der 500er Schnecken amortisieren sich durch geringeren Energieverbrauch bei höherer Förderleistung in kürzester Zeit und Ihre Anlage ist - unabhängig von Änderungen in den gesetzlichen Vorschriften - fit für die Zukunft.

Unsere PRÄZI Schneckensysteme bestehen aus den Hauptkomponenten

  • Zuführschnecke,
  • Steilschnecke und
  • Stopfschnecke.

Charakteristische Merkmale unserer originalen PRÄZI Schneckensysteme und Austragsysteme sind

  • spezielle Gasabdichtungen an den Durchführungen der Stopfschnecke,
  • einfache Wartung und Zeitersparnis durch groß dimensionierte Wartungsöffnungen,
  • der Einsatz von Universalflanschen zur Verkürzung der Montagedauer und Senkung der Installationskosten,
  • problemlose Förderung schwieriger Mischsubstrate durch progressive Schneckensteigung,
  • Einsatz montagefreundlicher Systemtechnik mit vormontierten Schneckensystemen und Montage ohne Schweißarbeiten, was Kosten in den ATEX-Bereichen spart,
  • zwei Fermenter lassen sich parallel befüllen,
  • entkoppelte Verwiegung und genaue Dosierung Ihrer Rezepturen durch einen berührungslosen Übergang vom Vertikalmischer zum Schneckensystem und die
  • Erdungskabellaschen am Feststoffeinbringsystem erfüllen die ATEX-Richtlinien für Zone 1 und 2 vollständig.

Schubboden-Schneckensysteme von PRÄZI-FÖRDERTECHNIK in Kombination mit einem Schubboden bis zu 200 m³ Fassungsvermögen

Ein Schubboden dient der Austragung von Schüttgut aus einem Bunker. Dabei führen zwei oder mehrere hydraulische Rechen das Material über eine Steil- und Stopfschnecke dem Fermenter zu. Eine Feststoffbevorratung bis zu 48 h für große Anlagen ist mit dieser Systemlösung möglich, was zu einer wesentlichen Arbeitszeiteinsparung führt.

Das System in Betonbauweise ist langlebig und robust. Zum Schutz der Struktur sind am Boden säurebeständige und abriebfeste Kunststoffauflagen montiert. Dadurch bedingt reduziert sich der Reibungswiderstand der Rechen und der Energieverbrauch sinkt.

Angeboten wird das Schubbodensystem von uns als Komplettsystem mit Kompaktschubboden. Der Bunker lässt sich auch in Eigenleistung in Abstimmung mit uns erstellen.

Charakteristische Merkmale des von uns entwickelten Austragsystems sind

  • abriebfeste und säurebeständige Kunststoffplatten zum Schutz des Feststoffbunkers,
  • selbsterklärende Steuerungssysteme zur Bedienung der Anlage,
  • robuster Aufbau, geringer Verschleiß und geringe Korrosionsneigung,
  • wartungsarme Systembauweise und
  • hohe Förderleistung mit geringerem Energieverbrauch.
  • Die Montage erfolgt preiswert und schnell, wobei Eigenleistungen bei den Betonarbeiten möglich sind.
  • Optimale Raumausnutzung der Anlagengrößen,
  • Hydraulische Hub-Takt-Verstellung für variable Austragsleistung und
  • Zylinder, Dichtungen und Hydraulikleitungen, die nicht mit dem Fördergut in Kontakt kommen.

Repowering / Optimierung

Die Biogasbranche ist an strenge gesetzliche Vorgaben geknüpft und die Realisierung dieser Vorschriften hat in der letzten Zeit eine langfristige finanzielle Planung erschwert.

PRÄZI-Fördertechnik begleitet Sie zuverlässig und bietet Ihnen Lösungen, um auch in Zukunft sicher zu planen.

Umrüstung von 300er auf eine 500er Förderschnecke

Wenn Sie auf andere Substrate umstellen müssen, dann besteht die Möglichkeit, auf unsere 500er Produktfamilie umzurüsten. Das macht Ihre Anlage fit für die Zukunft! Die einmalige Investition garantiert Ihnen Planungssicherheit auf lange Zeit, denn die 500er Förderschnecken sind universell für alle Substrate einsetzbar.
Neben PRÄZI Systemen sind auch Fremdsysteme für eine Umrüstung geeignet. Durch klar definierte Schnittstellen werden Probleme bezüglich Gewährleistungsansprüchen bestehender Gewerke vermieden.
Für beengte Platzverhältnisse ist die PRÄZI 300S alternativ einsetzbar. Sie lässt sich in den Materialfluss integrieren und  hilft durch Auflockerung, die Förderung zu  optimieren.

S E R V I C E

Für Montage, Wartung und Umbau sind wir Ihr zuverlässiger Partner!
Kurzfristig kann unser fachkundiges Personal mit dem sehr gut ausgestatteten Fuhrpark Ihnen bei Wünschen und Problemen mit Ihrer Anlage helfen.

Ersatzteile sind durch unser gut sortiertes Ersatzteillager im Allgemeinen innerhalb 48 Stunden bei Ihnen vor Ort und kostspielige Stillstandzeiten werden vermieden.

Wir sind für Sie da, wenn erforderlich!

Service-Hotline

Kompetente Ansprechpartner stehen Ihnen unter der Rufnummer

Tel.: +49 (0) 5471 - 805 – 11

in der Geschäftszeit zur Verfügung.

Außerhalb der Geschäftszeit kontaktieren Sie bitte unsere Service-Mailbox

Tel.: +49 (0) 175 692 2770.

Reparaturen

Ihre Wünsche und Probleme werden am Servicetelefon durch flexible und erfahrene Mitarbeiter besprochen und praxiserprobte Servicetechniker mit unserem bestens ausgerüsteten Fuhrpark sind bei Bedarf vor Ort für Sie da, um Stillstandzeiten zu vermeiden.

Ersatzteile

Die Verwendung von Standardteilen und Systemkomponenten gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen und ermöglicht den Austausch beschädigter Anlagenkomponenten in kürzester Zeit.

Wartungsarbeiten

Im Rahmen eines optionalen Inspektionsvertrages bieten wir Ihnen die regelmäßige Kontrolle ihrer Anlagen zum Festpreis an. Eine regelmäßige Inspektion der Fördertechnik in der Biogasanlage garantiert Ihnen die störungsfreie kontinuierliche Arbeitsweise. Unser Serviceteam berät Sie gerne umfassend in diesen Fragen.

menu